Language switcher

Fortbildungsreihe Matrix-Rhythmus-Therapie: Modul I-V

Lernen im Matrix-Center München

Von Mis-Management im Mikrokosmos der Zellen und ihrer extrazellulären Matrix zu Störungen im Makrokosmos.

Die Kursserie unterteilt den Körper topografisch in fünf Module, beginnend beim Körperstamm bis zu den Extremitäten. Gemeinsam spannen wir den Bogen von der Entgleisung im Mikrokosmos zu makroskopisch sichtbare Fehlfunktionen von u.a. Muskelsynergien und Biomechanik, um so die Ätiologie von Symptomen und Pathogenese nachzuvollziehen. Daraus resultierend lernen Sie die Prinzipien der Behandlung verschiedener Befunde mit dem Matrixmobil ausführlich kennen und erarbeiten zusammen mit den anderen Kursteilnehmern praktische Herangehensweisen und Behandlungsprinzipien.

Jede Region wird im Kurs nach dem Prinzip „von Mikro zu Makro – von passiv zu aktiv“ mit den entsprechenden theoretischen Hintergründen und praktischen Konsequenzen behandelt.

(weiterlesen…)

Tissue-level ultrasonographic evaluation of hamstring muscle with matrix rhythm therapy (MaRhyThe®)

Authors: Varun Maik, Vanish Parekh, Shivani Patil; Department of CVTS Physiotherapy, KAHER Institute of Physiotherapy, Belagavi, Karnataka, India

read more…

Efficacy of matrix rhythm therapy (MaRhyThe) in venous ulcer healing: a case study

Author: Harish Kumar Rajendran, Physiotherapist, Head of the department, Sai Healthcare Foundation, Chennai, India

read more…

A Case Study: Matrix-Rhythm-Therapy for Child with Spastic Deplegic Cerebral Palsy

Authors: Sonali S, Senior PhD Research Scholar, Srinivas University, Head of Department and Associate
professor, Department of Physiotherapy, SSIMS, India and Edwin Dias, Head of Pediatric Department, SIMS, Mangalore, India

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Unbenannt.jpg
read more…