Language switcher

Fortbildungsreihe Matrix-Rhythmus-Therapie: Modul I-V

Lernen im Matrix-Center München

Von Mis-Management im Mikrokosmos der Zellen und ihrer extrazellulären Matrix zu Störungen im Makrokosmos.

Die Kursserie unterteilt den Körper topografisch in fünf Module, beginnend beim Körperstamm bis zu den Extremitäten. Gemeinsam spannen wir den Bogen von der Entgleisung im Mikrokosmos zu makroskopisch sichtbare Fehlfunktionen von u.a. Muskelsynergien und Biomechanik, um so die Ätiologie von Symptomen und Pathogenese nachzuvollziehen. Daraus resultierend lernen Sie die Prinzipien der Behandlung verschiedener Befunde mit dem Matrixmobil ausführlich kennen und erarbeiten zusammen mit den anderen Kursteilnehmern praktische Herangehensweisen und Behandlungsprinzipien.

Jede Region wird im Kurs nach dem Prinzip „von Mikro zu Makro – von passiv zu aktiv“ mit den entsprechenden theoretischen Hintergründen und praktischen Konsequenzen behandelt.

Kursziel

Wie behandelt man systemisch unter Berücksichtigung von Synergien und weiterlaufenden Prozessen mit der Matrix-Rhythmus-Therapie nach bestem Wissen und Gewissen?

Wie vermittelt man seinen Patienten das Matrix-Konzept und sorgt so für Verständnis und Eigenverantwortung im Umgang mit dem eigenen Körper?

Wie werden aus Prozessstörungen auf zellulärer Ebene Symptome, Funktionsstörungen und Beschwerdebilder im sichtbaren Makrokosmos?

Wir vertiefen jeweils die Physiologie und ihre dynamischen Prozesse im Blickwinkel auf die Symptomatologie, Ätiologie sowie Pathogenese und erfassen damit umfassend den systemischen Ansatz des Matrix-Konzeptes.

Sie erfahren, wie rhythmisch pulsierende Prozesse als „Zeitmuster“ anatomische Strukturen als „Raummuster“ beeinflussen, wie so pathologische Erscheinungen entstehen können und Heilung alleine durch synchronisierende Felder intrinsisch angebahnt wird. Als Teilnehmer lernen Sie die Prozesse und Bedingungen kennen, die hinter Symptomen und daraus resultierenden Sinnes- und Bewusstseinsveränderungen stehen.

Sie lernen die Prinzipien der Behandlung verschiedener Befunde mit dem Matrixmobil ausführlich kennen. Die Schulung in der praktischen Umsetzung der Matrix-Rhythmus-Therapie steht im Zentrum des Kurses. So können Sie die effektive Anwendung des Matrixmobils bei unterschiedlichen Symptom-Phänomenen sowie an verschiedenen Körperregionen ideal selbstständig nach bestem Wissen und Gewissen in Ihren Praxisalltag übertragen können.

Lehrplan

Sie erlernen zu jeder Thematik spezielle Anatomie, Physiologie und biomechanische Zusammenhänge – Immer ausgehend vom Mikrokosmos zum Makrokosmos.

Die Kursserie unterteilt den Körper topografisch in fünf Module, beginnend beim Körperstamm bis zu den Extremitäten. Jede Region wird im Kurs nach dem Prinzip „von Mikro zu Makro – von passiv zu aktiv“ hinter theoretischen Hintergründen und praktischen Konsequenzen in Zusammenarbeit mit den Kursteilnehmern behandelt. Sie als Teilnehmer sind eingeladen, durch Ihre Fragen, Wünsche und Diskussionsbereitschaft das Seminar mitzugestalten.

Die einzelnen Kursteile sind nicht aufeinander aufbauend, trotzdem empfehlen wir alle Seminare in dieser Reihenfolge zu durchlaufen.

Modul I:

Lymphsystem und Glymphatisches System, Nervensystem, Bindegewebssystem

Modul II:

Körperstamm, Thorax, Abdomen

Modul III:

Craniomandibuläres System und Zerviko-Thorakaler Übergang

Modul IV:

Beckengürtel und Untere Extremität

Modul V:

Schultergürtel und obere Extremität

Eckdaten

Kursort: Dr. Randoll Institut im Matrix-Center in München: Lortzingstraße 26, 81241 München, Deutschland

Kursgebühr: Pro Modul 320,00 EUR. Wenn alle fünf Module als Paket gebucht werden, werden nur vier Module in Rechnung gestellt.

Dauer: 5 Module im Abstand von ca. einem Monat, d.h. insgesamt 5 Monate. Ein Modul dauert jeweils 2 Tage (14UE, insgesamt 70 UE)

Termine: Immer donnerstags und freitags

  • 23. & 24.06.2022 – Modul I
  • 28. & 29.07.2022 – Modul II
  • 25. & 26.08.2022 – Modul III
  • 22. & 23.09.2022 – Modul IV
  • 10. & 11.11.2022 – Modul V

Für wen? Der Intensivkurs richtet sich an Anwender, die bereits erste Erfahrungen mit der Matrix-Rhythmus-Therapie gesammelt haben und ihr Wissen weiter vertiefen und das Matrix-Konzept in Ihre Therapiekonzepte effektiver integrieren möchten. Matrix Health Partner, die eigene Fortbildungen in Ihren Praxen anbieten möchten, können auch diese Gelegenheit als Weiterbildung dafür nutzen.

Voraussetzungen: Abgeschlossener E-Learning-Grundkurs über die Grundlagen der Matrix-Rhythmus-Therapie und mitführen des Workbooks, Teilnahme an einem Praxis-Seminar, idealerweise erworbenes Matrixmobil und dessen Gebrauch in der Praxis.

Anmeldung

    Wie haben Sie von der Fortbildung erfahren?

    Für Ihre Anmeldung ist es notwendig, die mit * gekennzeichneten Pflichtfelder auszufüllen und folgende Teilnahmebedingungen zu akzeptieren.

    Ich habe die Bedingungen für Seminar-/Programmteilnahme gelesen
    und bin damit einverstanden.

    Ich weiß, dass die Seminarbuchung erst nach Zahlungseingang
    und Bestätigung durch das Dr. Randoll Institut zustande kommt.