Interview mit Dr. Anushree Phansalkar über ihre Erfahrungen

Dr. Anushree Phansalkar ist Physiotherapeutin in der Shree Clinik in Pune, Indien. Sie wurde 2011 erstmals in die Matrix-Rhythmus-Therapie eingeführt, als sie Dr. Ulrich Randoll auf einer Physiotherapie-Konferenz kennenlernte. Aber es war erst eine persönliche Erfahrung, welche sie völlig vom Matrix-Konzept überzeugt hat.

2013 hatte Sie selber Schulterprobleme. Als ihr Schulter bereits sechs Wochen lang steif war, hat Dr. Sandeep Bhagwat angefangen Sie einmal pro Woche mit der Matrix Rhythmus Therapie zu behandeln. Sie war völlig überrascht, dass sie nach jeder Behandlung schmerzfrei war und keine Bewegungseinschränkungen mehr hatte.

Seitdem behandelt sie selber ihre Patienten mit mit der Matrix Rhythmus Therapie nach Dr. Randoll. Ob Rückenschmerzen oder Schulterverletzungen, rheumatoide Arthritis, Spondylitis ankylosans oder andere orthopädische Fälle… Sie wendet die Matrix-Rhythmus-Therapie auch präventiv an – besonders bei Sportlern. Auch bei Wundheilungsstörungen beobachtet Sie beachtliche Therapie-Ergebnisse.

Auf dem Internationalen Matrix Kongress 2019 in Ilica, Türkei, war sie eine der Dozenten. In ihrem Vortrag zeigte sie anhand von Patientenfallbeispielen ihre klinischen Erfahrungen mit der Matrix-Rhythmus-Therapie.