Von der Gnathologie und Artikulationslehre zur ganzheitlichen Zahnmedizin

von Dr. Ulrich G. Randoll

„Mit großem Einfühlungsvermögen und wissenschaftlicher Akribie“ (Dr. F. Perger, Wien) beschreibt der Autor am Beispiel von Leben und Werk Konrad Thielemanns (1898-1985) die Entwicklung der Zahnmedizin im 20. Jahrhundert. Prof. Dr. Dr. K. Thielemann – Arzt und Zahnarzt im Zahnärztlichen Universitätsinstitut der Freiherr-Carl-von-Rothschildschen Stiftung „Carolinum“ in Frankfurt/M. – hat in die Zahnheilkunde eine Fülle von Neuerungen und zukunftsweisende Entwicklungen begründet.

Der Autor, der mit Thielemann in enger Verbindung stand, lässt aus einem umfangreichen Quellenmaterial ein plastisches Bild des Menschen, Forschers, Wissenschaftlers und Praktikers Thielemann entstehen, der sich vom konstruktiven Denken des Technikers, zu einer dynamisch-biologischen Betrachtungsweise des Menschen entwickelte. Die Entstehung der Gnathologie und Funktionsanalyse wird ausgehend von der Artikulationslehre um die Jahrhundertwende (z.B. Gysi, Hanau) lebendig und anschaulich an Thielemanns Lebensweg dargestellt. Dieses Buch darf daher „als wichtiger wissenschaftlicher Beitrag für die Geschichte der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde“ angesehen werden. (Prof. Dr. M. Richter, Innsbruck)

Dem wissenschaftlichen Zeitgeist folgend, erkannte Thielemann, dass pathologische Lokalbefunde, sogenannte Störfelder, vor allem aus dem Zahn-/Kieferbereich über das organübergreifende Interstitium, Auswirkungen auf den Gesamtorganismus haben können. Anhaltenden, dysregulierenden Belastungen dieses interstitiellen Gewebes misst Thielemann große Bedeutung bei für die Genese chronischer Erkrankungen wie Rheuma, Tumor und Allergie. Er sieht in den neu entstehenden biophysikalischen Diagnose- und Therapieverfahren, die das regulative Krankheitsvorfeld erfassen sollen, sinnvolle Entwicklungen für eine zukünftige Präventivmedizin, „was dem Werk hohe zahnmedizinische und medizinische Aktualität verleiht.“ (Prof. Dr. E. Körber, Tübingen)

Broschiert: 199 Seiten
Verlag: Karl F. Haug Verlag (1992)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3776012501
ISBN-13: 978-3776012507
21,40 Euro zzgl. Porto

Sie können das Buch direkt über uns erwerben!