Die Matrix-Rhythmus-Therapie und das lymphatische System

von Dr. med. Ulrich Randoll und Prof. Dr. rer. nat. med. habil. Rainer Breul

Die Bedeutung des lymphatischen Systems für Gesundheit und Krankheit

Neben dem Herz-Kreislauf-System und dem Nervensystem ist das lymphatische System ein wesentlicher Bestandteil der Basisinfrastruktur des Körpers. Zu seinen Funktionen gehören die Entsorgung, Aufbereitung und Wiederverwertung von Abfallstoffen, Ableitung überschüssiger Flüssigkeit sowie Unterbringung und Transport von Immunzellen.

Gleichzeitig dient es als wesentlicher Kommunikationskanal innerhalb des Immunsystems. Das Wohlbefinden jeder Zelle im Körper hängt direkt oder indirekt vom Lymphatischen System ab.

Es überrascht nicht, dass die meisten, wenn nicht alle chronischen Erkrankungen und Zustände mit Fehlfunktionen des lymphatischen Systems in Verbindung stehen.

Die Wiederherstellung und Aufrechterhaltung eines gut funktionierenden lymphatischen Systems muss bei jeder Strategie zur Behandlung chronischer Erkrankungen im Vordergrund stehen. Hier bietet die
Matrix-Rhythmus-Therapie eines der leistungsfähigsten Werkzeuge.

Warum?

Die Wirksamkeit der Matrix-Rhythmus-Therapie hängt von einer Reihe von Faktoren ab, die auf verschiedenen Ebenen des Organismus symbiotisch wirken. Um sie zu verstehen, muss man zuallererst ein tieferes, prozessorientiertes Verständnis des Lymphsystems selbst erlangen.

Wir wünschen Ihnen beim Studium der Lektüre Freude und Erkenntnisgewinn

64 Seiten
2019
Schutzgebühr: 5 EUR

Booklet anfordern